Der XJ

Grundkonstruktion:

Der JEEP Cherokee XJ wurde als ‘Unibody’ konstruiert. Dieses Konstruktionsprinzip war zu Beginn der 90er-Jahre für einen Geländewagen unüblich und sehr modern. Es bedeutet, dass kein separater stabiler Leiterrahmen vorbaut wird, sondern eine feste Verbindung zwischen der Karosserie und einer leichten Rahmenstruktur besteht, die das Fahrwerk aufnimmt.
Dieses heute bei SUVs übliche Konstruktionsprinzip hat hat Vor- und Nachteile, u.A. ist kein ‘Bodylift’ möglich.

Der XJ verfügt über zwei Starrachsen, die vorne über Spiralfedern und hinten über Blattfedern aufgehängt sind.

Der XJ verfügt über zwei Starrachsen, die vorne über Spiralfedern und hinten über Blattfedern aufgehängt sind.

Die Beste Seite in der alle Fakten zusammengefasst sind ist diese:

http://cherokee-xj.de/

Drehmomente. Gefunden im Jeepforum: Anzugsdrehmomente

Grüße

ex

Autor: exnomade

Always on the run ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.